Sinn von Schmuck

Seit der frühesten Menschheitsgeschichte haben sich Menschen geschmückt: Mit Tierzähnen, Federn und anderen Symbolen von Kraft und Schönheit haben sie ihre Persönlichkeit und ihre gesellschaftliche Stellung gekennzeichnet.

Bis heute haben Menschen das Bedürfnis, ihren Stil, ihre Individualität und ihre Werte durch Schmuck auszudrücken. Schmuck stellt eine Art nonverbale Kommunikation mit unseren Mitmenschen dar, eingesellschaftliches Statement.

Deshalb gehen wir bei Thomas Becker bei der Gestaltung von Schmuck andere Wege.

mich finden Sie unter: Unikate » Ohrschmuck » Ausgewogenheit mich finden Sie unter: Unikate » Manschettenknöpfe » Sachlichkeit mich finden Sie unter: Unikate » Ringe » Seele

 

Der Sinn von Schmuck:

Schon sehr früh in der Menschheitsentwicklung spielte Schmuck eine Rolle. Die ältesten bekannten Schmuckfunde datieren aus einer Zeit vor mehr als 20.000 Jahren. Dies mag verdeutlichen, welch große Bedeutung dem Schmuck zukommt: Ab dem Zeitpunkt, an dem unsere Vorfahren ein "Ich-Bewusstsein" bildeten, grenzten sie sich von der Natur - bestehend aus Tieren, Pflanzen und Naturgewalten -, aber auch von den anderen Mitgliedern der menschlichen Gesellschaft ab.

Das Bewusstsein der eigenen Individualität fand seinen Ausdruck in Form von Schmuck aus Knochen, Zähnen, Krallen, Federn und anderen ausdrucksstarken Trophäen und Fundstücken. Schmuck diente von seinen Anfängen an als Attribut, mit dem die Schmuckträger/Innen ihre Rolle innerhalb der Gesellschaft (König, Priester etc.) sowie ihren materiellen Status anzeigten oder dem sie eine magische Wirkung zuschrieben (Amulette und Talismane).

Diese traditionellen Funktionen von Schmuck haben heutzutage eher eine untergeordnete Bedeutung. Schmuck dient in unserer Zeit vor allem als Ausdruck dessen, was den Träger/Innen wertvoll und wichtig ist: Edelmetalle und Edelsteine sind auch heute noch Symbole für Wertschätzung und Schönheit

Interessierte finden ein reiches Angebot an Schmuckstücken von unzähligen Herstellern, die wechselnde Kollektionen dem aktuellen Trend entsprechend produzieren. Hier wird Schmuck beliebig: Die Austauschbarkeit bekannter Marken bietet Fertiglösungen als Schönheitsideal anonymer Käufergruppen. Der eigene Geschmack zählt nicht. Diese Schmuckstücke sind als Massenprodukte beliebig und austauschbar gegen tausend andere. Immer mehr Menschen fühlen sich von dieser Art Schmuck nicht mehr angesprochen.

Je ausgeprägter das persönliche Schönheitsempfinden, je wichtiger der Ausdruck der eigenen Individualität oder je bedeutsamer der Wunsch nach einem Zeichen für die tief empfundene Wertschätzung für eine Beziehung, für die eigene oder eine andere Person ist, desto schwieriger wird es, ein entsprechendes Schmuckstück fertig angeboten zu bekommen.

Deshalb gehen wir bei Thomas Becker bei der Gestaltung unserer Schmuck-Unikate andere Wege:

Zunächst gehen wir von den Auftraggebern aus: Deren Ideale und Werte übersetzen wir in eine Form aus edlen Materialien. Dadurch wird die Bedeutung eines Schmuckstückes zum einzigartigen Symbol. So fertigen wir besondere Schmuckstücke an, die den Stil und das persönliche Schönheitsempfinden der Träger/Innen widerspiegeln.

Weil der Träger oder die Trägerin einzigartig ist, werden diese Schmuckstücke ausschließlich als Unikate angefertigt. Aus Metall und Edelsteinen gestalten wir eine Form, die das Schmuckstück zum einfühlsamen Symbol der Wertschätzung macht. Die Größe, Form und Farbgebung der Schmuckstücke wird genau, auf die Schmuckträger und den symbolischen Inhalt, abgestimmt.

mich finden Sie unter: Unikate » Ringe » Talente mich finden Sie unter: Unikate » Halsschmuck » Entwicklung mich finden Sie unter: Unikate » Ohrschmuck » Schöpfung

 

So kann unser Schmuck vielfältige, manchmal verborgene Facetten einer Persönlichkeit zur Geltung bringen und die Würde jeder Person bewusst machen.

Bei anderen Schmuckstücken, zum Beispiel unseren limitierten Kleinserien, lassen wir uns von aktuellen oder grundsätzlichen Fragestellungen leiten, lassen uns vom Form- und Farbreichtum der Edelsteine oder den Gestaltungsmöglichkeiten leiten, die den Edelmetallen innewohnen. Hierbei interpretieren wir die verschiedenen Schönheitsideale in unserer eigenen gestalterischen und handwerklichen Handschrift und begeben uns hierdurch in einen Austausch über die zugrunde liegenden Themen und deren Interpretation mit unserer Umwelt.

Dieser Schmuck fordert von Käufer/Innen bzw. Träger/Innen eine bewusste Auseinandersetzung und Entscheidung für die jeweilige Gestaltung. So bekommen die Schmuckstücke eine Bedeutung, die weit über eine oberflächliche Schönheit hinausgeht.

Mit einem Schmuckstück zeige ich, was mir wichtig ist: Das persönliche Schönheitsideal und Stilempfinden drückt sich über die Formen und Farben unserer Schmuckstücke aus. Mit einem Schmuckstück drücke ich auch meine Wertschätzung für die Person aus, der ich es schenke: Das kann ein Mensch sein, der mir nahe steht, manchmal bin ich das auch Selbst.

Mit Eheringen signalisiere ich nach außen: "Ich bin in festen Händen". In die Gestaltung von Eheringen kann darüber hinaus auch die Antwort des Brautpaares auf die Fragen einfließen: "Wie stehen wir zueinander?" oder "Was bedeutest Du mir?" So individuell die Antworten auf diese Fragen ausfallen, so individuell können dann auch die jeweiligen Ringe entworfen werden.

Jedes Schmuckstück, das wir anfertigen, soll einen dauerhaften Charakter haben: Es soll nicht nur einen kurzzeitigen Trend widerspiegeln, sondern eine persönliche Wahrheit, einen Wert, der sich wie ein roter Faden durch ein Menschenleben ziehen kann, wenn man ihn für sich gefunden hat. Deshalb verwenden wir für unsere Schmuckstücke echte Edelmetalle und Edelsteine. Sie sind deshalb edel, weil sie selten, dauerhaft und ecofair sind.

Außerdem legen wir größten Wert auf die perfekte handwerkliche Ausführung jedes Schmuckstückes in unserem Atelier. So korrespondiert die hohe Qualität der Gestaltung, des Materials und der handwerklichen Arbeit mit dem tiefen Sinn eines jeden Schmuckstücks.


Zurück nach oben ?
created by: THOMAS KALETA I e-business consulting